Der Begriff Rendern (Engl. to render) bezeichnet die Erstellung einer Grafik aus einer Skizze oder einem Modell.

Im Bereich Design, insbesondere im Automobildesign, wird damit die Umsetzung einer oft vorher mit Bleistift oder Kugelschreiber angelegten Skizze in differenzierterer Darstellung bezeichnet. Die Umsetzung wird sowohl mit Markern (Alkohol- oder Wasserbasis) als auch mit Buntstiften oder Kreiden so angelegt (oft auch in Kombination), dass durch Modellierung natürlicher Phänomene wie Textur, Refraktion, Reflexion, Schatten etc. dem Betrachter ein Eindruck der Materialität, der Größe und Form vermittelt wird.

Seit Mitte der 1990er Jahre wird dieser Vorgang vermehrt per Computergrafik mit entsprechender Software durchgeführt. Hier werden aus 3D-Modellen Landschaften erzeugt oder aus Straßen-Datenbanken wie OpenStreetMap Landkarten in verschiedenen Maßstäben.
 
bilder/rendering_aussen1.png
 

texture, refraction, reflection

Erste Innenraum-Renderings zeigen bereits die vielfältigen Ausführungsmöglichkeiten innerhalb des modularen Container-Gebäudes.

 
bilder/rendering_innen1.jpg
 

Egal ob als einzelne Quadereinheiten (12 x 2,4 m oder 6 x 2,4 m) oder zusammengesetzt zu großen Räumlichkeiten (ca. 90 m2), es werden den Innenraumkonzepten keine Grenzen gesetzt. Dabei wird sowohl auf gestaltungstechnische als auch auf funktionale Wünsche und Vorgaben Rücksicht genommen. Ein natürliches Luftzirkulationssystem sorgt im Sommer für angenehme Temperaturen, Strahlungswärme im Winter für energie- und damit kostensparendes Wohlfühlen.

Jeder Container ist wärmegedämmt und mit Strom sowie Internet ausgestattet, ein Santär- sowie ein Küchenbereich steht jedem Benutzer des BOXX OFFICE zur Verfügung – die dafür anfallenden Kosten sind im Mietpreis integriert.